Der offene Weg des Yoga mit seinen vielfältigen, individuellen Übungen und Konzepten war Anlass für mich, diese Praxis zu vertiefen. Ich erfuhr selbst, wie hilfreich und heilsam das Erkennen und das Bewusstsein für die eigene Lebensenergie sind.

Während meiner Weiterbildung als Yogalehrerin im Berliner Yoga Zentrum bei Brigitte Feige und fortlaufenden Seminaren bei Dr. med. Imogen Dalmann und Martin Soder befasste ich mich insbesondere mit den Lehren von T.K.V. Desikachar.

Der Sohn und engste Schüler von T. Krishnamacharya, einem der großen Yoga-Lehrer Indiens, entwickelte das Konzept des Viniyoga, dass die Wurzeln der zweitausend Jahre alten Yogalehre für die Bedürfnisse unserer Zeit neu erleben lassen.

Ich bin Mitglied im BYV, im Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen.